2wire.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x

Hausautomation

Mit der Entscheidung für ein smartes Zuhause entstehen für den Verbraucher in der Regel auch viele Fragen:

  1.     Was genau ist eigentlich ein Smarthome?
  2.     Was kann ich mit meinem Smarthome alles realisieren?
  3.     Was unterscheidet die am Markt befindlichen Produkte?
  4.     Wie sicher ist mein Smarthome?
  5.     Wie bedient man so ein Smarthome?
  6.     Auf was muss ich Vorfeld achten?
  7.     Wie zukunftssicher sind die Systeme?
  8.     Was passiert, wenn es den Hersteller nicht mehr gibt?
  9.     Was kostet es?

Aktuell ist das Smarthome in aller Munde und ein großes Thema. Einige Unternehmen aus dem Energie- und Telekommunikationsbranche sowie Rolladenhersteller greifen dieses Thema auf und versuchen Marktanteile zu gewinnen. Produkte werden mit viel Werbeaufwand im Fernsehen und in der Presse vermarktet. Ein echtes Smarthome lässt sich nicht mit einem Werbespot erklären. In der Regel werden hier Systeme und Funktionen versprochen, die nicht oder nicht vollständig zu realisieren sind. Sie kaufen "die Katze im Sack" und werden dann alleine gelassen. Support und einen fachkundigen Ansprechpartner suchen Sie vergebens.
Nicht mit uns und unseren Systemen

Bei unserer Vorstellung von einem Smarthome ist es nicht aureichend, dass der konventionelle Lichtschalter auf das Smartphone oder das Tablet wandert. Das ist zwar schick und eine lustige Spielerei, aber nicht wirklich smart. Unser Smarthome wird weiterhin über Taster und Schalter in seinen Grundfunktionen bedient. Das Handy oder Tablet ergänzt und erweitert die Bedienung mit vorher nicht möglichen Funktionen. Die weitere Sensorik & Aktorik in Verbindung mit der Programmierung macht Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz erst wirklich smart.

Die richtige und sinnvolle Programmierung der Sensorik und Aktorik machen den Unterschied aus und ermöglichen erst ein intelligentes Zuhause. Wir beraten Sie umfassend und bieten Ihnen die Möglichkeit, unser Musterhaus zu besuchen und demonstrieren ihnen die Technik und Möglichkeiten eines Smarthomes. Wir sprechen mit Ihnen über die Vor- und Nachteile der verschiedenen System am Markt. Erst wenn sie einen wirklichen Überblick haben, können sie entscheiden und verstehen, welches System Sie benötigen. Wir legen uns auch nicht auf einen Hersteller oder ein System fest, sondern erstellen Ihr Smarthome hersteller- und systemübergreifend! Als Loxone Silverpartner sind wir in der Lage Ihnen das beste System am Markt zu liefern und zu installieren. Mit den vielen herstellerübergreifenden Schnittstellen des Loxone Miniservers stehen Ihnen alle Türen der Hausautomation offen. Für uns das absolute NonPlusUltra ist der Loxone Miniserver im Zusammenhang mit KNX Aktorik und Sensorik oder der jetzt verfügbaren Loxone Tree Technologie.

Was kostet so ein Smarthome? Diese Frage ist absolut berechtigt, kann aber nicht pauschal beantwortet werden. Mit Loxone können sie alle Gewerke in Ihrem Zuhause ansteuern, z.B. die Beschattung, Licht, Heizung, Alarmanlage, Steckdosen, Garagentor, Pegelmessung, Gartenbewässerung, Sauna und vieles mehr, technisch sind keine Grenzen gesetzt. Teuer und kompliziert war gestern, mit Loxone und uns als Partner wird das Smarthome neu definiert und setzt Maßstäbe. Mit nur einem System nutzen sie die Synergieeffekte. Der Bewegungsmelder ist nicht mehr nur für die Lichtsteuerung zuständig, er sorgt bei Abwesenheit auch für die Heizungssteuerung, Licht Aus und wird für die Alarmanlage genutzt. Der Fensterkontakt wird für Alarmfunktionen genutzt, aber auch für die Statusmeldung welches Fenster offen ist und zur Heizungsregelung. An der Haustüre wird geklingelt und Abends ist der Gong deaktiviert und das Licht blinkt sanft. Die Sensoren und Aktoren werden nicht nur für eine Funktion genutzt, sondern können beliebig eingebunden werden. Genau das macht Ihr Smarthome erst smart und im Endeffekt sparen sie auch noch Kosten. Bisher gab es nur Insellösungen und diese sind in der Summe weitaus teurer, in den Möglichkeiten extrem eingschränkt und in der Bedienung kompliziert. Mit Loxone benötigen sie nur noch ein System für alle Gewerke.

Das Smarthome ist nicht zwingend nur in einem Neubau oder nach einer kompletten Sanierung realisierbar. Über Funkkomponenten oder bestehende Verkabelungen kann von uns sehr viel realisiert werden. Möglich wäre dabei auch eine schrittweise Anbindung und Umsetzung, um Aufwand und Budget im Rahmen zu halten.

In unserem Onlineshop finden Sie alles, was sie für Ihr eigenes Smarthome benötigen oder

sprechen Sie mit uns darüber - Ihr professioneller Loxone Smarthome Silverpartner